Datum: 12. Juni 2019 
Alarmzeit: 00:44 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Stadensen 
Fahrzeuge: LF8 (10-43-2) , MTW (10-19-7) , TLF8W (10-20-1)  
Weitere Kräfte: FF Nettelkamp , FF Nienwohlde , FF Stederdorf , FF Uelzen , FF Wieren ELW1 (10-11-2) , FF Wrestedt , Polizei , Rettungsdienst , stellv. GBM Aue (10-02-2)  


Einsatzbericht:

Im Büro eines Einfamilienhauses ist es in letzter Nacht zu einem Entstehungsbrand gekommen. Die Bewohner des Hauses waren ein Glück zu dem Zeitpunkt wach, weil kurz vorher ein Blitz in einen Baum auf dem Grundstück eingeschlagen ist und die Bewohner draußen nach dem Rechten schauten.

Als sie wieder ins Gebäude kamen bemerkten sie den Brandrauch und eine aufmerksame Nachbarin eilte schon herbei um die Bewohner zu warnen.

Durch eigene Löschversuche mit dem Pulverlöscher könnte eine Brandausbreitung verhindert werden.

Die Feuerwehr löschte den Brand noch mit einem Kleinlöschgerät ab, untersuchten die umliegenden Räume mit der Wärmebildkamera und lüfteten das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter.

Mit über 70 Einsatzkräften war die Rettungskräfte vor Ort.

Kategorien: